Was bisher geschah...

Leider ist durch den Lockdown nicht mehr viel los. Aber bisher ist doch schon einiges passiert:


- Kneipenorchester: 12-15 Leute treffen sich 14-tägig, um zusammen Popsongs, Oldies etc. zu spielen. Die meisten mit Gitarre, aber es gibt auch ein Umhängekeyboard, 2 Mundharmonikas, eine Cajon, eine Bass-Gitarre - Trompete, Banjo und Shaker waren auch schon am Start. Hoffentlich gehts bald weiter.


- Frühstück für Leib und Seele: Immer, außer im Lockdown, am 1.Sonntag im Monat.

Beim ersten Mal waren wir 19, beim zweiten Mal 29 Personen. Jeder bringt was leckeres mit und wir stellen Kaffee und Brötchen. Unsere kleine Band spielte und wir hören einen inspirierenden Input. Wir sind gespannt, wie sich das entwickelt.


- Arbeitseinsätze: Bei unserem ersten Arbeitseinsatz schufteten 15 Leute. Der ehemalige Schweinestal wurde umgegraben, ganz viel Efeu von den Wänden entfernt und aus den Dächern geholt, ein Baum gefällt, Tische gestrichen und vieles mehr. Oft kommen einzelne Personen vorbei und helfen mit. EINEN GANZ HERZLICHEN DANK AN ALLE!!!


18 Ansichten0 Kommentare

Kontakt

Dorfaue 9, 02977 Hoyerswerda-Zeißig

Tel: 0178-8028885

© 2020  Norbert Binder